Fachverband der Wirtschaftsinformatik

Der VIW wurde 1985 gegründet und ist der führende Fachverband der Wirtschaftsinformatik. Als eine Organisation der Arbeitswelt (OdA) vertritt der VIW die Interessen der Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker in der Berufswelt, wirkt aktiv in der Informatikbildung mit. Der VIW wurde 1985 gegründet und vereint akuell 1600 Einzel- und 25 Firmenmitglieder. Damit ist der VIW der grösste ICT-Fachverband der Schweiz.


Dachorganisation

Der VIW ist Mitglied von ICTswitzerland, der Dachorganisation der wichtigsten schweizerischen Verbände der ICT Branche. Innerhalb des Dachverbandes arbeitet der VIW in der Kommission Bildung (KB) tatkräftig mit. Die Kommission Bildung (KB) ist das ständige Organ des Dachverbandes ICTswitzerland für Bildungsbelange des Sektors ICT.

 

IG Berufsbildung Wirtschaftsinformatik

Der VIW präsidiert die Interessengemeinschaft Berufsbildung Wirtschaftsinformatik (IG-BWI). Die IG-BWI ist die Trägerschaft des Rahmenlehrplans für den "Dipl. Wirtschaftsinformatiker HF".

Höhere Fachschulen werden über einen Rahmenlehrplan gesteuert. Er bildet die inhaltliche Grundlage für die Studiengänge, welche durch verschiedene Schulen durchführen. Jedem Rahmenlehrplan ist eine Trägerschaft zugeordnet, welche diesen erstellt, dem BBT zur Genehmigung einreicht und schlussendlich dafür sorgt, dass dieser seine Aktualität behält. Weitere Informationen zur IG-BWI.

 

Mitglied im VIW werden

 

Werden Sie Mitglied im Verband der Wirtschaftsinformatik und profitieren Sie von einem einzigartigen Netzwerk und zahlreichen Vergünstigungen.